One Two
Sie sind hier: Startseite Offene Stellen Doktorarbeiten

Doktorarbeiten

Die Arbeitsgruppe »Polarisiertes Target« am Physikalischen Institut der Universität Bonn bietet zwei offene Stellen für Doktorarbeiten an. Die Themen der Doktorarbeiten können in Bezug auf jedes der Forschungsgebiete der Arbeitsgruppe vereinbart werden. Diese sind:

  • Dilution-Kryostate zum Betrieb von polarisierten Festkörpertargets im Frozen-Spin-Modus
  • Entwicklung, Konstruktion und Test von supraleitenden Magnetspulen mit hohen Feldhomogenitäten
  • Untersuchung und Test von neuen Targetmaterialien, die sich für den Betrieb bei hohen Strahlintensitäten eignen
  • Mikrowellensysteme zur dynamischen Polarisation von Targets NMR-Systeme zur Polarisationsmessung

 

Bewerber sollten einen Master oder ein Diplom in Physik vorweisen können. Erfahrungen in der experimentellen Forschung sowie in den Forschungsgebieten der Arbeitsgruppe sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Bewerber senden bitte Ihren Lebenslauf, eine Liste ihrer Publikationen, eine Beschreibung ihrer Forschungsinteressen sowie zwei Empfehlungsschreiben an

Dr. Hartmut Dutz

 Bewerbungen per eMail sind erwünscht.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Positionen sind ab sofort verfügbar. Bewerbungen werden angenommen bis die Positionen besetzt sind. Doktoranden erhalten einen dreijährigen Arbeitsvertrag entsprechend dem Bundesangestelltentarifvertrag in der Klasse 1/2 BAT IIa. Die Stellen stehen Studenten aus allen Ländern offen. Frauen und Minderheiten werden in besonderem Maße zur Bewerbung angeregt.

Artikelaktionen